Home  |  Aktuell  |  Technik  |  Referenzen  |  Filmvertonung  |  Galerie  |  Wir  |  Lage  |  FAQ  |  Links  |  Kontakt 
  Abmischen — das Zusammenfügen zum Stereomix
 
Regie
 
Amek Rembrandt

Das Abmischen eines Projekts auf die Stereosumme ist die größte und schwierigste Herausforderung in der Produktionskette. Das muss man sich nicht unnötig schwer machen.

Mit dem richtigen Equipment und einer ganzen Reihe von klassischem Studio-Outboard-Equipment macht man sich das Leben leichter und geht in Sachen Klangqualität schon mal auf Nummer Sicher. 32 Highend-Apogee-Wandler helfen dabei enorm. Danach entscheiden nur noch die Ohren.

Wenn die digitale Ebene nicht verlassen werden soll, kann der Mixdown natürlich auch komplett im Computer geschehen. Auch dafür sind wir gut ausgestattet - z.B. mit Universal Audio UAD-2 Octo-PCIe-Karte und seinen herausragenden Powered Plugins und mit unzählig vielen nativen 64bit VST3-Plugins (z.B. Waves, TC, BBE...)

 

Eine der wichtigsten Werkzeuge im Tonstudio sind die Abhörboxen. Sie begleiten den kompletten Produktionsablauf — vom Beginn der Aufnahmen bis hin zur fertigen CD.

Dafür stehen die großen Hauptabhörboxen von DynAudio M3 an einer Glockenklang Bugatti (Class A Studioendstufe) oder die aktiven Smart Studio 6090 Nearfield-Boxen bereit.
Home  |  Lage  |  FAQ  |  Links  |  Kontakt  |  Impressum